Driva - Wuchtiges Wildwasser in Norwegen

www.bushpaddler.de

 
 

C a n a d i e r s h o p   a n d   m o r e . . .

 
   
 
 

Driva - Wuchtwasser in Norwegen

 

- Raftingsection, ca. 10 km WWII-III (III-IV, V-)

Bilder vom Juli 2011 bei allgemein guten Wasserständen in der Region.

Der Einstieg oberhalb von Oppdal ist noch recht einfach zu finden. Von Süden kommend geht es ca 3km nach dem Campingplatz (hier gibt es eine Desinfektionsstelle für Boote) bzw 3 km vor dem Ortszentrum links in eine Seitenstraße. Diese führt nach ca 1 km zu einer Brücke über die Driva. Wir sind flussrechts unterhalb der Brücke über eine Kuhweide eingestiegen.

Der erste Schwall ließ mit seiner Wasserwucht und doch ordentlichem Gefälle etwas Zweifel an der Obsommer/Klatt - Einsufung aufkommen. Wir würden diesen Abschnitt etwas schwerer bewerten als der Wildwasserführer Norwegen. Besonders die nach ca 1/3 der Strecke im DKV beschriebene WW V Stelle mit gefährlichem Rücklauf findet hier leider keine Erwähnung.

Der Ausstieg ist etwas schwer zu finden, wir sind unterhalb eines Gehöfts an einem Feldweg, der nach ca 11km westlich von Oppdal links von der Hauptstraße abzweigt, ausgestiegen. Nach weiteren 5 km scheint es noch eine einfacher zu findende Brücke zu geben.

Einstieg: 62°34'34.56"N, 9°38'10.19"E (ca. 3km unterhalb des von der Straße aus sichtbaren Campingplatzes)

Ausstieg: 62°36'5.01"N, 9°30'46.91"E

Gleich der erste Schwall hat es in sich. Pilze, Rückläufe, Walzen, ...

Gleich danach wird es sofort wieder ruhiger, die Driva hat auf dieser Strecke größtenteils Drop and Pool Charakter

Weiter geht's mit vielen Interessanten, teils kniffligen Stellen...

...und immer wieder schönen Fließwasserstrecken.

Landschaftlich ein Traum

In diesem Rückläufigen Pool will niemand landen.

Immer wieder spannende und wuchtige Stellen bis zum Ausstieg.

   => zurück